Menu

Sebastian Mattukat

Biographie

Sebastian Mattukat wurde 1987 in Berlin geboren. 2006 macht er sein Abitur und beginnt anschließend als Schnitt-Assistent für Werbung und Musikvideos und kurze Zeit später als Cutter zu arbeiten. Seit 2009 konzentriert Sebastian sich auf seine Tätigkeit als Regisseur.

2012 drehte er den postapokalyptischen Kurzfilm „The Rising“, der unter anderem auf dem SITGES, dem L.A. Screamfest und dem Shnit lief. Sein Kurzfilm Comtesse (2013) hatte auf dem Landshuter Kurzfilmfestival seine Premiere. Als Werberegisseur hat er bereits für Foodora, Toom, Bertelsmann und viele andere Kunden gearbeitet.

Sein zweiter Spielfilm „The Witch and the Ottoman“ zu dem er ebenfalls am Drehbuch mitschrieb, befindet sich gerade in der Post-Produktion.

Kino

2018

Karma, Drehbuch in Entwicklung

The Witch and the Ottoman (AT), Regie und Co-Autor

2016

Erwartungen, Regie und Autor

2014

Zeit (Kurzfilm), Regie

2013

Comtesse (Kurzfilm), Regie

2012

The Rising (Kurzfilm), Regie und Co-Autor

Auszeichnungen
2013
Comtesse (Kurzfilm Regie)
– nominiert als bester Kurzfilm Landshut Kurzfilm Festival
– nominiert als bester Kurzfilm Shorts at Moonlight

2012

The Rising (Regie und Co-Autor)
– Gewinner Best Super Short Louisville Fright Night Film Fest
– nominiert als bester Kurzfilm SITGES 2012
– nominiert als bester Kurzfilm International Filmfestival Shnit 2012